Speichel des Beschuldigten in der Unterhose des Buben

Doch Staatsanwaltschaft hat mangels Beweisen das Missbrauch-Strafverfahren eingestellt.

Speichel des Beschuldigten wurde in der Unterhose des Buben gefunden. Dennoch hat die Staatsanwaltschaft Feldkirch das vor allem wegen sexuellen Missbrauchs von Unmündigen geführte Ermittlungsverfahren eingestellt.

Der zuständige Opferschutzanwalt hat dazu aber einen Fortführungsantrag gestellt. Jetz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.