Präzisionsarbeit

Kraftwerk Illspitz Zwei jeweils 26,5 Tonnen schwere und 15 Meter lange Stahl-Wehrsegmente wurden am Dienstag bei der Kraftwerksbaustelle Illspitz in Feldkirch eingebaut. Mithilfe eines Spezialteleskopkrans sei diese schwierige Aufgabe ohne Probleme bewältigt worden, heißt es in einer Aussendung. Die

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.