Stadt muss nach Ärztefehler im Dornbirner Spital zahlen

Dornbirn. Nach einem Behandlungsfehler im Krankenhaus Dornbirn muss die Stadt als Rechtsträgerin der Einrichtung Schadenersatz leisten. 2005 war eine Frau nach einer Operation und einer nachfolgenden Blutvergiftung gestorben, eine rechtskräftige Entscheidung des Oberlandesgerichts Innsbruck bestätig

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.