Norwegische Firma hat Marinno übernommen

Die in der Bodenseeregion angesiedelte Lohnfertigung der externen Querstrahlruder von Marinno wird nach Norwegen verlegt.

Das auf die Herstellung von speziellen Antriebssys­temen im Bootsbereich spezialisierte Rankweiler Unternehmen Marinno – maritime innovations GmbH wurde rückwirkend zum 1. Jänner 2012 vom norwegischen Maritimzubehör-Hersteller Sleipner Motor AS mit Sitz in Fredrikstad übernommen. Das bestätigte Mari

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.