In Baugrube gerutscht

Lochau. Prellungen und Abschürfungen an Kopf, Schienbein und Unterarm zog sich ein Arbeiter aus Egg auf einer Baustelle in Damüls zu. Der 28-Jährige war gestolpert und in eine 3,5 Meter tiefer liegende Baugrube gerutscht. Er wurde vom First Responder Damüls und der Rettung Au versorgt.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.