5,7 Kilo Heroin angeklagt, wegen zwei Kilo verurteilt

Gericht gewährte einem Drogensüchtigen mit zwei Jahren Haft Therapie statt Strafe.

Der 20-Jährige wurde angeklagt, er habe zwischen 2008 und 2011 insgesamt 5,7 Kilogramm Heroin von der Schweiz nach Vorarlberg geschmuggelt. Wäre der dreifach Vorbestrafte dafür verurteilt worden, hätte er die Haftstrafe verbüßen müssen. Letztlich aber gewährte das Landesgericht Feldkirch dem von Ani

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.