Kaum Chancen zur See-Querung

Drei Extremsportler scheiterten in diesem Jahr an der Durchquerung des Bodensees. Sportmediziner sind wenig überrascht.

Alle drei wollten den Bodensee ohne Neoprenanzug auf seiner ganzen Länge von 64 Kilometern durchschwimmen. Das Scheitern sei keine Überraschung, sagte Helmut Pabst, Präsident des Bayerischen Sportärzteverbands. Denn bei einer langen Strecke kühle der Körper ohne schützenden Anzug aus. „Ohne Neoprena

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.