Aus der „grünen Mark“ ins „schöne Ländle“

Der Steirer Wolfgang Kremser (63) zählt an der Fachhochschule Vorarlberg beinahe schon zum Inventar. Seit 1995 lehrt und arbeitet er in Dornbirn. Im Ländle lebt er aus beruflichen Gründen schon länger.

Wolfgang Kremser, Studiengangsleiter für Internationale Betriebswirtschaft an der FH Vorarlberg (FHV), hat bezüglich der Wissensvermittlung eine besondere Herangehensweise. „Ich lehre nicht, sondern lasse die Studierenden lernen“, sagt er. Der Steirer will den Männern und Frauen keine Antworten serv

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.