Heimkinder mussten in der Landwirtschaft arbeiten

Betroffene sollen sich bei der Opferschutzstelle melden. Schmid verspricht Unterstützung.

Kinderarbeit gab es offenbar nicht nur in Tiroler Heimen, sondern auch in der Vorarlberger Heimerziehung: Betroffene, die in den 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren im Vorarlberger Landesjugendheim Jagdberg in Schlins lebten, hätten immer wieder von körperlich sehr harter Arbeit in der Landwirtschaft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.