Schlechtere Reaktion mit Alkohol und Handy am Rad

Bregenz. Steigendes Umweltbewusstsein und steigende Mineralölpreise haben den Radverkehr in den vergangenen fünf Jahren um rund 40 Prozent wachsen lassen. Gewachsen ist damit auch die Zahl der tödlichen Unfälle: 2011 starben in Österreich 42 Radfahrer, 2010 waren es 32. Auch der Anteil der Alkoholis

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.