Kritik an Ticketchaos

Registrierte Fans konnten bereits Karten für Taylor Swifts (32) US-Konzerte kaufen. Das endete allerdings im Chaos, es kam zu Serverabstürzen und stundenlangen Wartezeiten. Vertreiber Ticketmaster stoppte den Vorverkauf. Die Sängerin kritisierte die marktbeherrschende Firma scharf. Es sei zwar „toll

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.