Stricken gegen Stress

Die frühere First Lady der USA, Michelle Obama, hat in der Corona-Pandemie das Stricken entdeckt. „Das Stricken erlaubt mir den Raum, etwas Kleines zu tun, um in all dem, was passiert, Ruhe und Gelassenheit zu finden“, sagte Obama (58) der Deutschen Presse-Agentur. Ihren Umgang mit Krisen beschreibt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.