Beginn einer Utopie

Teodor Currentzis kommt mit „Utopia“ nach Wien. Sponsor seines neuen Orchesters ist Österreichs reichster Mann.

Im Jahr 2018 wurde Teodor Currentzis (50) engagiert, um aus zwei fusionierten Orchestern des Südwestrundfunk ein neues Ensemble zu formen. Vor ein paar Tagen gab das SWR Symphonieorchester bekannt, dass der Chefdirigent seinen Posten nach 2024/25 aufgibt.

Nun könnte man meinen, der Abgang hätte mit C

Artikel 65 von 66
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.