Sie hofft auf den Frieden

Die frühere ukrainische ESC-Siegerin Jamala (38) hofft darauf, dass der Song Contest eines Tages wieder in „einer friedlichen Ukraine“ stattfinden kann. Es sei vernünftig, die Veranstaltung an einem Ort abzuhalten, an dem Russland nicht die Sicherheit der Teilnehmer bedrohe, sagte die Sängerin zu de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.