Ärger über Filmporträt

Die kanadische Sängerin Alanis Morissette (47) ist verärgert über einen Dokumentarfilm über ihr Leben. Kurz vor der Premiere von „Jagged“ beim Toronto Filmfestival distanzierte sich die Musikerin von der HBO-Produktion. „Dies ist nicht die Geschichte, deren Erzählung ich zugestimmt habe“, schreibt M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.