Kritik von der Oscar-Gewinnerin

Die prämierte Regisseurin Chloé Zhao ortet Rassismus und Sexismus in der Filmbranche.

Sie wurde heuer für den besten Film und die beste Regie ausgezeichnet. Nun ortet Oscarpreisträgerin Chloé Zhao (39) deutliche Schwächen in der Filmbranche. „Gibt es in der Industrie Sexismus, Rassismus? Zu 100 Prozent!“, sagte die gebürtige Chinesin, deren prämiertes Drama „Nomadland“ über den Roadt

Artikel 91 von 92
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.