Mit „Fernweh“ durch die laue Sommernacht

Es ist ein jährlicher Fixpunkt: das glanzvolle Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker, das heuer unter dem Motto „Fernweh“ stand. Pandemiebedingt wurden nur 3000 geladene Gäste zugelassen, darunter Kanzler Sebastian Kurz und Altpräsident Heinz Fischer, ebenso wie „Heldinnen und H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.