Jugend in einer Sekte

In der Apple-Dokuserie „The Me You Can’t See“ erzählt Schauspielerin Glenn Close über ihre Kindheit: Als sie sieben Jahre alt war, wurde sie von ihrer Familie in eine Sekte namens Moral Re-Armament eingeführt. „Es war furchtbar“, erzählt die 74-Jährige über das Kontrollregime, das sie bis heute als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.