Eine kleine Krisengeschichte

50 KünstlerInnen sammeln bei Gery Keszlers „Austria for Life“ Spenden für die Coronahilfe.

Am Freitag kehrt das Spektakel mit Gery Keszlers (57) initiierter Charity-Aktion „Austria for Life“ zugunsten der Coronahilfe zurück in die Wiener Innenstadt: Dazu wird der Stephansplatz verdunkelt. Auf einer 200 m² großen LED-Videowand wird eine Show an die Front des Stephansdoms projiziert. In ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.