Die Pop-Diva setzt sich zur Wehr

Britney Spears kritisiert „heuchlerische“ Dokus, die nur die negativen Seiten ihres Lebens beleuchten.

Seit einer im Februar ausgestrahlten Dokumentation der „New York Times“ ist die Vormundschaft von US-Sängerin Britney Spears („Baby One More Time“) durch ihren Vater wieder ein großes Thema. Stars wie Miley Cyrus, Sarah Jessica Parker oder Bette Midler solidarisierten sich mit der „Free Britney“-Bew

Artikel 76 von 77
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.