Unter dem Hammer

Nastassja Schell, Tochter von Oscar-Preisträger Maximilian Schell, trennte sich von 290 Erbstücken.

Papa hat sehr viel gesammelt. In meinem kleinen Haus ist nicht genug Platz dafür. Zudem möchte ich mit der Vergangenheit abschließen“, begründete Nastassja Schell (31) ihren Entschluss, den Nachlass ihres Vaters Maximilian Schell (1930–2014) auf der Auktionsplattform aurena.at zu versteigern.

Gestern

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.