Hellas war ihm nicht vergönnt

Nach heftiger Kritik hat der niederländische König seinen Griechenland-Urlaub vorzeitig beendet.

Eigentlich wollte die niederländische Königsfamilie nur ein paar schöne Tage in ihrem Ferienhaus auf der griechischen Halbinsel Peloponnes verbringen. Doch der geplante Urlaub entwickelte sich in Zeiten von Corona zur Staatsaffäre. Nachdem Parlamentarier Ministerpräsident Mark Rutte aufgefordert hat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.