„Ich spüre eine neue Innigkeit“

Die deutsche Sängerin Nena, auf ihrer Tournee am 4. September auch in Graz, sieht in der Coronakrise einen „Aufwachprozess“.

Nena ortet in der Coronakrise neben gesellschaftlichen Konflikten auch eine neue Verbundenheit. „In den Shows begegne ich vielen Menschen und ich spüre auf jeden Fall eine ganz neue Innigkeit“, sagte die deutsche Sängerin („99 Luftballons“) über derzeitige Freiluft- und Autokino-Konzerte in einem In

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.