Es war einmal der Kater Bob

Vom Streuner zum felligen Star: James Bowen trauert um seinen Gefährten, Straßenkater Bob.

Bob hat mir das Leben gerettet. So einfach ist das“, sagt James Bowen (41) heute. 2007 war der damals drogensüchtige Straßenmusiker am Ende, als ihm der verletzte Kater zulief und nicht mehr von seiner Seite wich. Bowen päppelte den Vierbeiner auf, nannte ihn Bob und hatte in ihm einen Freund gefund

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.