Mit Mediation und Cocktails

In seiner Rolle als „Sherlock“ begleitet Benedict Cumberbatch große Rastlosigkeit. Privat hat der 43-Jährige offenbar keine Probleme, in einen Zustand der Entspannung zu gelangen. „Das schaffe ich entweder mit Meditieren oder ich schaue mir mit einem Cocktail in der Hand einen Film an“, plauderte de

Artikel 89 von 90
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.