Ein ganz normaler Vater

Das Vater-Sein sieht bei Popstars nicht anders aus als bei jedem anderen Vater: Justin Timberlake (39, „Cry Me a River“) hat bei seinem Kind auch die Windeln gewechselt und Erbrochenes aufgewischt. „Meine Familie ist das Wichtigste für mich. Darum führe ich eigentlich ein ganz normales Leben“, sagte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.