Schaumgebremstes Spektakel

George Ezra, Jorja Smith und The 1975 räumten bei den Brit Awards ab. Das Publikum geizte mit Begeisterung.

Freude bei den Stars, müde Klatscher im Publikum – das gab es am Mittwoch bei den Brit Awards in London. Und das, obwohl Schauspieler Hugh Jackman die Preisverleihung mit dem Song „The Greatest Show“ eröffnete. Doch das blieb leider ein leeres Versprechen. Die Stimmung in der nicht zur Gänze ausgefü

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.