Es wird eng für Allen

Immer mehr Kollegen gehen nach erneut vorgebrachten Missbrauchsvorwürfen auf Distanz zum US-Regisseur mit Kultstatus.

Viele seiner Filme sind unumstritten, um die Person Woody Allen ist es anders bestellt: Von der #metoo-Bewegung bestärkt hat Dylan Farrow, die Adoptivtochter des 82-Jährigen, erneut Missbrauchsvorwürfe gegen den Regisseur erhoben. Allen habe sie als Siebenjährige im Elternhaus an ihren Geschlechtste

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.