„Söldner“ Neymar

222 Millionen Euro: Neymar wechselt von Barcelona zu Paris und erntet dafür harte Kritik von den Medien.

Jetzt ist es beschlossene Sache: Barcelona muss den brasilianischen Superstar Neymar (25) ziehen lassen. Paris Saint-Germain ist bereit, die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro an die Katalanen zu überweisen. Am Mittwoch fuhr der Offensivspieler gegen neun Uhr im Trainingszentrum von Barcelona

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.