kOMMENTAR

Von Hannes Mayer

Wo Superlative zu wenig sind

Es fehlen einem nahezu die Worte zu der Leistung von Katharina Liensberger. Sie ist der Superstar dieser WM. Und das längst nicht nur, weil sie sich zur Doppelweltmeisterin gekrönt hat. Es ist die Art und Weise, die beeindruckt, eben nahezu sprachlos macht. Mit welcher Selbstverständlichkeit sie ges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.