Jungfrauenstatue erhitzt in Uruguay die Gemüter

Vorschlag eines Erzbischofs stößt sowohl auf Zustimmung als auch auf scharfe Kritik.

Montevideo. In Uruguay gilt seit Langem eine strikte Trennung von Religion und Staat. Anfang des 20. Jahrhunderts bestand der damalige Präsident sogar darauf, das Wort „Gott“ in seinen schriftlichen Äußerungen mit einem kleinen „g“ zu schreiben. Als die katholische Kirche nun kürzlich vorschlug, ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.