Pensionsreform, wo bleibt der „große Wurf“?

Im zentralistischen, reformunwilligen und trägen Öster­reich weiß man seit 25 Jahren (+) über die demografische Entwicklung und die damit einhergehenden Probleme Bescheid. Nahezu jede Regierung hat Reformen versprochen, passiert ist bisher kaum etwas, außer, dass an Monaten und Jährchen geschraubt w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.