Wien

Stephansdom bekommt eine eigene Impfstation

Der Wiener Stephansdom. apa/neubauer

Der Wiener Stephansdom. apa/neubauer

Die Station soll in der Barbara-Kapelle eingerichtet werden. Eine Vorab-Anmeldung für die Impfung ist nicht notwendig.

Im Wiener Stephansdom kann man künftig nicht nur den Segen Gottes, sondern auch eine Corona-Schutzimpfung empfangen. Laut „Kurier“ (online) wird ab August eine eigene Impfstation eingerichtet. Das Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) bestätigte am Dienstag den Bericht gegenüber der APA.

Di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.