Kultur

Muti auf „Wegen der Freundschaft“

20 Jahre nach seinem ersten Konzert in Armenien kehrt Muti in das „raue Land“ zurück. ORF/Zach-Kiesling

20 Jahre nach seinem ersten Konzert in Armenien kehrt Muti in das „raue Land“ zurück.

 ORF/Zach-Kiesling

Der italienische Dirigent Riccardo Muti wandelt in Armenien auf den „Wegen der Freundschaft“.

Der Maestro, der Ende Juli seinen 80. Geburtstag feiert, dirigierte am Sonntag in der armenischen Hauptstadt Jerewan das Jugendorchester „Luigi Cherubini“, dem sich die Musiker des armenischen Philharmonieorchesters anschlossen. Das Konzert im Operntheater Jerewans fand genau 20 Jahre nach dem erste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.