Athen/Istanbul

Hagia Sophia: Wehklagen in orthodoxen Kirchen

Mit dem gestrigen Freitagsgebet wurde die Hagia Sophia formal als Moschee wiedereröffnet. Einst war die Bauwerk die größte und bedeutendste Kathedrale der Christenheit.

Erstmals seit 86 Jahren haben sich Muslime zum Gebet in der zur Moschee umgewandelten Hagia Sophia in Istanbul versammelt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und 500 Würdenträger schlossen sich am Freitag den Gläubigen in dem bisherigen Museum an. Aus dem ganzen Land strömten Tausende Männ

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.