Hannover

Reformationstag ist neuer Feiertag

Das Martin-Luther-Denkmal in Wittenberg. Hendrik Schmidt/AP

Das Martin-Luther-Denkmal in Wittenberg. Hendrik Schmidt/AP

Der Reformationstag am 31. Oktober ist neuer gesetzlicher Feiertag in Niedersachsen.

Einen entsprechenden Gesetzesentwurf zum neuen Feiertag hat der Landtag in Hannover am Dienstag mit 100 Ja-Stimmen bei 20 Gegenstimmen und 17 Enthaltungen verabschiedet. Während die Mehrheit der Abgeordneten von SPD und CDU sowie die AfD-Fraktion für den Vorschlag stimmten, war die FDP dagegen. Alle

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.