Vatikanstadt

Papst besorgt wegen Lage in Israel

Papst Franziskus bei der General­audienz. AP/Tarantino

Papst Franziskus bei der General­audienz. AP/Tarantino

Kirchenoberhaupt betont, Gewalt führe nur zu Gewalt.

Angesichts der neuen Zusammenstöße zwischen Israelis und Palästinensern hat Papst Franziskus sich „sehr besorgt und betrübt“ gezeigt. Die Gewaltspirale führe immer weiter ab vom Weg des Friedens, des Dialogs und der Verhandlungen, sagte er Kathpress zufolge am Mittwoch bei seiner Generalaudienz auf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.