Bistum will Flüchtlinge im Dom zum Umzug bewegen

Mehrere Nächte haben 45 Flüchtlinge im Regensburger Dom verbracht.Bisher duldete das Bistum den Aufenthalt und versorgt die Menschen.

Die 45 Flüchtlinge, die im Regensburger Dom Zuflucht gesucht haben, sollen nach dem Willen der Bistumsverantwortlichen bald in ein anderes Kirchengebäude umziehen. Der Aufenthalt im Dom sei nur für eine sehr begrenzte Zeit möglich, teilte das Bistum Regensburg am Donnerstag mit. Toiletten und Handwa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.