Papst reist einen Tag nach Bosnien-Herzegowina

In der mehrheitlich muslimischen Hauptstadt Sarajevo trifft der Pontifex am Samstag die politischen und religiösen Führer des Landes.

Die dritte Reise eines Papstes nach Bosnien-Herzegowina dauert diesmal gerade elf Stunden. Zur Begrüßung trifft Franziskus am kommenden Samstag mit den Mitgliedern des Staatspräsidiums zusammen, das aus Vertretern der drei Volksgruppen besteht und die Funktion des Staats­oberhaupts innehat.

Höhepunkt

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.