Protest gegen Ausstellung

In Spanien wettert ein Verein wegen angeblicher „Kirchenfeindlichkeit“ gegen eine Madrider Kunstausstellung.

Der Verband christlicher Anwälte in Spanien (AEAC) hat eine Ausstellung im Madrider Museum Reina Sofia als kirchenfeindlich angeprangert.

Der Verband betrachtet fünf Werke der seit einer Woche laufenden Ausstellung „Un Saber Realmente Util“ (Wirklich Nützliches Wissen) als „demütigend“ und kündigte d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.