Papst: „Wundersucht und Neugier entfernen von Gott“

Vatikanstadt. Papst Franziskus hat am Donnerstag in seiner Frühmesse im Vatikan übertriebene Wundersucht und Neugier kritisiert. Der Pontifex erklärte nach Angaben der Agentur Kathpress, es sei überflüssig, ständig wundersamen Dingen und Neuigkeiten nachzuspüren. Christen sollten sich stattdessen vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.