Vom slowenischen Gemeindebau ins Weiße Haus? In ihrer Heimat Sevnica erinnert wenig an Melania Trump. VON KLAUS HÖFLER

Eine aufgeräumte Einfamilienhaussiedlung am Stadtrand von Sevnica. In engen Schleifen windet sich die Ribnikistraße den Hügel hinauf. Die Vorgärten und Terrassen sind menschenleer. Vor dem Büro des örtlichen Rauchfangkehrers Snedim drängen sich die Firmenautos. Das Leben rinnt hier zäh durch den hei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.