Regisseurin Nicole Scherg singt im Film „Das Leben ist keine Generalprobe“ ein „Heldenlied“ auf den kämpferischen Unternehmer Heini Staudinger. Ein Gespräch mit dem Hauptdarsteller. von luigi heinrich

Das Leben ist also keine Generalprobe. Sondern aus Ihrer Sicht was?

HEINI STAUDINGER: Es gibt im Leben nichts Wichtigeres als das Leben.

Ihr Gesicht erscheint nun also groß auf der Kinoleinwand. Haben Sie je mit Film oder Kino zu tun gehabt?

STAUDINGER: Sehr wohl. Ich bin in Schwanenstadt aufgewachsen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.