Jüngste Preisträger flohen aus Naziösterreich

Auch die drei jüngsten „österreichischen“ Nobelpreisträger haben mit Österreich in Wahrheit nur üble Erfahrungen gemacht. Der Physiker Walter Kohn, Nobelpreisträger für Chemie 1998, musste als Kind aus Wien in die USA fliehen. Der Neurowissenschaftler Erich Kandel erhielt 2000 den Nobelpreis für Med

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.