Der „lebende Buddha“ wird bald 80 Jahre alt. Meine Begegnungen mit ihm waren immer Momente der Menschlichkeit. VON BRUNO BAUMANN

Es ist ein Vierteljahrhundert her, dass ich den Dalai Lama zum ersten Mal traf, damals in München, in seiner Hotelsuite, die gleichzeitig als privater Empfangsraum diente. Ich weiß nicht mehr, zu welchem Anlass sein Besuch stattfand, ebenso wenig, wer mir die Privataudienz verschafft hatte; aber an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.