Mit der Machtergreifung 1933 entwickelte sich die NSDAP zur „totalen Partei“, die jeden Aspekt im Leben der Deutschen infiltrieren wollte. ROBERT BREITLER

Am 23. März 1933 hatte die Nationalsozialistische Arbeiterpartei (NSDAP) ihr Ziel erreicht: Durch das an diesem Tag beschlossene „Ermächtigungsgesetz“ benötigte die Regierung unter Adolf Hitler für Gesetzesbeschlüsse nunmehr weder die Zustimmung des Reichstages noch die Unterschrift des Reichspräsid

Artikel 2 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.