Schwarze Komödie als Debüt

Hilary Mantels Debütroman aus dem Jahr 1985 ist ein sarkastisches Gesellschaftsporträt, böse und witzig. Und sehr britisch.

WALTER TITZ

Auf „The Mirror and the Light“ müssen wir also noch warten. Wir, die Leser von „Wolf Hall“ und „Bring up the Bodies“ respektive „Wölfe“ und „Falken“, Hilary Mantels ersten beiden Romanen ihrer großen Trilogie über Thomas Cromwell und die Ära Heinrich VIII.

Zur Verkürzung der Wartezeit lieg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.