Zur Geisterstunde auf Sylt

Liebende auf Sylt, die nachts gemeinsam bei Ebbe durchs Watt gehen, nehmen den „Mitternachtsweg“. Am „Friedhof der Namenlosen“ auf der Nordseeinsel wurden angespülte Tote beerdigt. – So weit die Ausgangssituation einer mystischen Spukgeschichte von Benjamin Lebert (Erstlingserfolg „Crazy“). Dabei ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.