„Kopieren ist ja furchtbar“

Herr Obonya, was ist für Sie der Unterschied zwischen dem Debüt im Vorjahr und der Wiederaufnahme?

CORNELIUS OBONYA: Nun, man versucht, beim zweiten Mal vieles neu zu machen, manches geradezubiegen. Doch es geht jeweils nur um Details, auch bei den Bildänderungen von der Regie her. Manchmal wundert

Artikel 2 von 3
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.