„In 100 Jahren kennen dich alle“

Max Merker in der Inszenierung des Ungeziefers aus Kafkas Verwandlung (oben). Szene aus Kafkas Roman „Der Bau“ (r.).

Max Merker in der Inszenierung des Ungeziefers aus Kafkas Verwandlung (oben). Szene aus Kafkas Roman „Der Bau“ (r.).

Am Donnerstag feierte „Kafka in Farbe“ im Bregenzer Landestheater mit viel Komik seine österreichische Erstaufführung.

Von Sieglinde Wöhrer

sieglinde.woehrer@neue.at

Hinter dem Vorhang hört man den dicken Direktor des Naturtheaters von Oklahoma, der bald darauf enthusiastisch zum Publikum hervortritt und alle willkommen heißt, denn „wir sind das Theater, das jeden brauchen kann.“ Karl hat sich gemeldet, jetzt liegt er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.